Umstrittene Verfassungsänderung: Ungarn verabschiedet sich vom Rechtsstaat

Mitten in Europa gibt ein Land das Prinzip des Rechtsstaats auf, Ungarn entmachtet sein Verfassungsgericht. Premier Orbán baut seinen Einfluss massiv aus, Bürgerrechte werden eingeschränkt. Jetzt kommt Staatspräsident Áder nach Berlin – doch Kritik der EU-Partner verhallt meist ungehört.

Zum Artikel auf SPIEGEL ONLINE…